Menu Close

Büchertausch im AStA

Vielleicht sind einigen von euch schon die schwarzen Regale aufgefallen, die neuerdings neben unsere Tür stehen. Für alle, die sich wundern, was es damit auf sich hat: Wir stellen im gemeinsamen Flur von AStA und Studentenwerk Bücherregale bereit, in denen Büchern zur kostenlosen Mitnahme angeboten werden können. Die Regale stehen im Geiste der Bookcrossing-Bewegung, die die Ansicht vertritt, dass Bücher nicht in Regalen verstauben, sondern gelesen werden sollen. Vor diesem Hintergrund stellen Menschen ihre Bücher zur Verfügung, die alle Interessierten unentgeltlich mitnehmen, daheim lesen und dann vielleicht weitergeben können. Damit die Bücher aber nicht im Nirvana verschwinden bietet Bookcrossing die Möglichkeit, das Buch auf einer zentralen Website zu registrieren. Dort bekommt es eine individuelle Nummer über die eine Art kleines Tagebuch erreichbar ist, in dem die Finder*innen anonym Nachrichten hinterlassen können. Wer mehr über Bookcrossing erfahren möchte sollte auf nachstehendes Bild klicken:

CrossingZoneDisplay-210x270.gif

Bookcrossing funktioniert auf freiwilliger Basis: Es besteht keine Verpflichtung der Website das Buch zu melden, das du vielleicht aus Neugier mitgenommen hast. Auch können Bücher ohne eine Registrierung bei Bookcrossing in unsere Regale gestellt werden. Die Website dient dazu, den Verbleib der eigenen Bücher ein wenig verfolgen zu können, sofern der oder die Finder*in eine Nachricht auf der Website hinterlässt. Auch ist es auf diesem Wege möglich, dem oder der ursprünglichen Spender*in einen kleinen Gruß zukommen zu lassen.

Aber genug von Bookcrossing geredet. Damit der Büchertausch-Spaß auch gleich losgehen kann haben wir begonnen die Regale zu füllen. Eine kleine Auswahl an Literatur steht schon zur kostenfreien Mitnahme bereit. Die Mehrzahl der Bücher ist derzeit deutschsprachig, aber auch ausgewählte englischsprachige Werke sind schon gesichtet wurden. Ebenso überwiegen derzeit Unterhaltungsromane verschiedenster Genres. Das heißt aber nicht, dass dies immer so bleiben muss. Je mehr Menschen sich am Regal beteiligen, desto mehr Bewegung wird in die Bücher kommen, die das Angebot ständig verändert.

Ob eines der Bücher deinen Geschmack trifft, erfahrst du nur, wenn du im AStA vorbei schaust und die neuen Regale samt Inhalt bestaunst. Wir freuen uns auf deinen Besuch.