Wissenschaftliches Schreiben Workshop

Eventuell wieder im Wintersemester 2016/17, bei Interesse bitte melden!

 

Das Thema deiner Abschlussarbeit (Seminararbeit, Hausarbeit, etc.) ist schon schwierig genug – und dann sind da noch diverse Formalien, die es zu beachten gilt?!

Von Beginn an sinnvoll strukturiert an die gestellte Aufgabe heranzugehen, wäre ein guter Plan – aber wie?

An einem Tag (Samstag) bekommst du alle Grundlagen des wissenschaftlichen Schreibens vermittelt – von der Literaturrecherche bis zum Textverarbeitungsprogramm. Am Sonntag besteht dann je nach Bedarf die Möglichkeit, individuelle Fragestellungen zu vertiefen.

  • Wo finde ich Quellen und wie treffe ich eine geeignete Auswahl?
  • Wie gebe ich diese Quellen dann richtig an?
  • Wie können mir Literaturverwaltungsprogramme wie Citavi dabei helfen?
  • Welcher Schreibstil ist angebracht?
  • Gliederung, Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis, Abbildungsverzeichnis – welche Formalien sind zu beachten?
  • Welche Tricks gibt es z.B. in Libre-/ MS-Office oder LaTeX Textverarbeitung (z.B. „Wie setze ich Fußnoten?“)
  • Richtiges Einbinden von Bildern, Grafiken und Formeln

In dem Kurs wird jeder Teilnehmer/ Teilnehmerin an einem selbstgewählten Thema für sich eine eigene kleine wissenschaftliche Arbeit erstellen.
Deshalb ist es sinnvoll, wenn ihr euch vorher überlegt, an welchem Thema ihr arbeiten möchtet. Dies darf auch eine aktuelle oder geplante Hausarbeit sein. Falls euch noch kein Thema einfällt, kann aber auch spontan etwas gefunden werden. 

 

Termin:

Eventuell wieder im Wintersemester 2016/17, bei Interesse bitte melden!

 

 

Am Samstag wird das Thema Wissenschaftliches Schreiben umfassend bearbeitet. Wer also am Sonntag keine Zeit hat, kann trotzdem an dem Kurs teilnehmen.

 

Ort: HS 65.4, im Gauß-IT-Zentrum, Hans-Sommer-Str. 65
Benötigt wird eine Rechenzentrum Benutzernummer,
(Y – Nr., wird vom Gauß-IT-Zentrum ausgegeben).


Teilnahmegebühr: 10,- Euro
Teilnehmerzahl: min. 10, max. ca. 25.


Anmeldung (bitte mit Angabe des Studiengangs): per Mail: asta-kultur@tu-bs.de
oder im Geschäftszimmer des AStA


Scheine: Keine Credit Points,
ein Teilnahmezertifikat wird ausgestellt