Menü Schließen

frühere Semester

 

WiSe 2015/16

  • BUNNY MOB Aktion.
    Kostümierte Schauspieler, verkleidet als Hasen machen eine Hasenjagd durch einige Orte in der Innenstadt von Braunschweig. Die Aktion wird begleitet von einem Film Team. 

    Wir suchen noch Schauspieler, Kameraleute, Helfer.
    Wer Lust und Zeit kann gerne mitmachen! Kommt einfach mal im AStA der TU Braunschweig vorbei. Dort kann man noch weiteres erfahren.

    Das erste Treffen zur Vorbesprechung findet am Donnerstag(16.07) um 19:00 Uhr im Gauß Haus / Güldenstr. 8, 38100 Braunschweig statt.

    Eine Aktion in zusammenarbeit mit den Gauß Freunden um das Thema „Diskriminierung“.
    Schreibe uns an auslandsreferat@tu-braunschweig.de oder erreiche uns jetzt auch direkt über facebook: https://www.facebook.com/auslaenderinnenreferat.asta.tubs

bunny-mob-flyer-small.png

 

 

  • Berlin Exkursion 23. bis 25. Mai / Führung durch Orte Berlins des dritten Reiches.
    Die Gauß Freunde e.V. veranstallten dieses WE eine Exkursion nach Berlin, inder auch Orte Berlins aus dem dritten Reich besucht werden. Ein erfahrener Berliner zeigt uns interessante Orte dieser Zeitepoche.
    Die Kosten für die Führung werden vom Ausländerreferat übernohmen. Die Hin- und Rückfahrt kosten sowie Übernachtungen mit Frühstück kosten 80 EUR. Mehr dazu auf der Facebook Seite: https://www.facebook.com/events/1556159221330568/

    ACHTUNG : FÜR DIE ANMELDUNG BITTE PERSÖNLICH IM AStA, GAUß HAUS, ODER IM International OFFICE bei Younouss, oder Koraltan melden.

 

size=708x398.jpg

  • Neue AusländerInnen Referenten im Sommersemester 2015
    Für das Sommersemester 2015 wurden als AusländerInnenReferenten Team aus der Vollversammlung vom 16. Mai 2015 gewählt: Younouss Wadjinny und Koraltan Kaynak.

 

  • VOLLVERSAMMLUNG Sommersemester 2015 Es ist wieder soweit. VOLLVERSAMMLUNG am 16. Mai im International Office – Bültenweg 74, 38106 Braunschweig

    vv.png

 

 

  • Abend „HEUTE NUR STAMMGÄSTE“
    Unsere Aktion fand nun statt und leider war es tatsächlich so, dass einige unserer internationalen Studierenden in einigen Clubs und Diskos nicht hereingelassen wurden. Mehr dazu gibt es auf unserer facebook Seite: https://www.facebook.com/auslaenderinnenreferat.asta.tubs. 
     
                          P1010030.JPG

    Unser Projekt ist noch nicht zu ende und wir planen die nächsten Schritte dazu. Wenn Ihr noch Fragen, oder Anregungen habt, schreibt uns, oder kommt beim AStA vorbei. Wir würden uns freuen.

 
  • Aktion „HEUTE NUR STAMMGÄSTE“
    Es ist soweit, diese Woche starten wir am 13.02. unsere Aktion „Heute nur Stammgäste“ an zufällig auswählten Clubs und Diskos in Braunschweig. Dabei sein werde Vertreter aus der Presse und Filmemacher die unsere Vorhaben aufnehmen um daraus später eine kleine Dokumentation zu machen. Wenn du auch dabei sein möchtest, schreibe uns per E-Mail, oder bei facebook. Jeder darf mitmachen!

 aus_ref_friday.png

  • Ausländerverbot in manchen Braunschweiger Clubs und Diskos
    Kann es sein, dass ich wegen meiner Hautfarbe, meiner Herkunft, oder was auch immer einfach diese Diskriminierung über mich ergehen lassen darf. Wir sagen nein zu diesen diskriminierenden Handlungen an manchen Braunschweiger Clubs und Diskos.Türsteher haben nicht das Recht Ausländer so zu behandeln.

                                     AusRef-noDisco-flyer-small-de.png

    Unterstütze uns bei unserer Aktion und Berichte über deine Erfahrungen, wann und wo du als AusländerInn nicht herein gelassen wurdest.
    Schreibe uns an auslandsreferat@tu-braunschweig.de oder erreiche uns jetzt auch direkt über facebook: https://www.facebook.com/auslaenderinnenreferat.asta.tubs. Wir brauchen auch deine Unterstützung!
     

 
  • Santa Gauß Abend 
    Der internationaler Kreis der Carl Friedrich Gauß Freunde e.V. veranstaltet dieses Jahr am 24. Dezember ab 18:00 Uhr im Gauß Haus / Studentenwohnheim Michaelishof einen internationalen Weihnachtsabend. Weitere Informationen auf: https://www.facebook.com/events/1501648396759259/

    Santa Gauß 2014

    Niemand soll den Heiligen Abend allein verbringen müssen.
    Ab 18:00 Uhr wird es eine gemütliche Feier bei Kerzenschein mit Tee, Plätzchen und anderen Köstlichkeiten im Gauß-Haus geben.
    Du bist herzlich eingeladen!
    Zur Unterhaltung gibt es Spiele, interkulturelle Gespräche und internationale Musik.
    Natürlich wird der Abend durch eine Bescherung mit kleinen Geschenken gekrönt werden.
    Herzlich Willkommen! Und Allen ein besinnliches Fest!
    Bitte melde dich bei uns per E-Mail info@gauss-freunde.de, oder facebook damit wir keine Lebensmittel verschwenden.

     

  • Neue AusländerInnen Referenten im WiSe 2014 / 2015
    Für das Wintersemester 2014 / 2015 wurden als AusländerInnenReferenten Team aus der Vollversammlung vom 02. Dezember 2014 gewählt: Younouss Wadjinny und Koraltan Kaynak.


Allgemeines

Das AusländerInnenreferat des AStA der TU Braunschweig ist als demokratisch gewählte Interessenvertretung der ausländischen Studierenden der TU Braunschweig konzipiert. Es ist Teil der Verfassten Studierendenschaft und laut Satzung jedes Semester von der hochschulöffentlichen Vollversammlung ausländischer Studierender gewählt. Seine Aufgaben sind zum einen die Beratung ausländischer Studierender bei Problemen im Studium, finanziellen, politischen und sonstigen Problemen. Zum anderen geht es darum, die Interessen ausländischer Studierender zu artikulieren und in Zusammenarbeit mit dem AStA die Situation ausländischer Studierender an der TU Braunschweig zu verbessern. Hierzu gehört auch der Dialog mit Behörden der TU Braunschweig, dem Studentenwerk und mit Behörden der Stadt Braunschweig. Das AusländerInnenreferat ist bei seiner Arbeit auf die Unterstützung aller ausländischen Studierenden angewiesen.


An die Vorstände der Ausländischen Vereine

Wir möchten Euch darum bitten, zum Zweck eines besseren Kennenlernens Eure Adressen dem AusländerInnenreferat des AStA mitzuteilen. Ihr könnt sie auch im AStA-Geschäftszimmer hinterlassen.

Mit freundlichen Grüßen
Euer AusländerInnenreferat

 

Stellungnahme zu unsere Aktion „HEUTE NUR STAMMGÄSTE“ und dem Artikel aus der Braunschweig Zeitung vom 18. Februar 2015
Wir bereiten derzeit eine Stellungnahme zu unserer durchgeführten Aktion „HEUTE NUR STAMMGÄSTE“ und dem Artikel aus der Braunschweiger Zeitung vom 18. Februar 2015 (http://www.braunschweiger-zeitung.de/lokales/Braunschweig/auslaendische-studenten-testen-discos-id1773527.html) vor. Dazu kann sich jeder gerne noch kurzfristig an uns wenden. Für Gespräche und Anregungen sind wir gerne bereit. Über unsere E-Mail Adresse: auslandsreferat@tu-braunschweig.de oder über facebook: https://www.facebook.com/auslaenderinnenreferat.asta.tubs sind wir erreichbar.