Vandalismus an der Fahrradreparaturstation

Die Fahrradreparaturstation, die jetzt seit März bei den Fahrradabstellplätzen am Eingang des Altgebäudes zur Fakultät Maschinenbau (Schleinitzstraße 20) steht, wird rege von vielen Studierenden genutzt. Umso ärgerlicher ist es, dass diese Station in letzter Zeit von Vanadalismus heimgesucht wurde. Die Hälfte der Werkzeuge wurde mutwillig abgeschnitten und entwendet. Auch der Pumpenschlauch wurde beschädigt. Ein solches Verhalten ist im höchsten Maße unsolidarisch und somit zu verurteilen. Der Pumpenschlauch wurde erstmal repariert, die Werkzeuge müssen jedoch nachbestellt werden. Wer sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder Täterinnen hat, gibt diese bitte an uns weiter. Solltet ihr jemanden an der Reparaturstation randalieren sehen, sprecht die Person bitte an und/oder ruft die Polizei. Die Reparaturstation ist Ergebnis ehrenamtlichen Engagements und steht allen Menschen zur Verfügung und jede(r) sollte verantwortungsvoll damit umgehen.