Neue Referent_innen für die Fahrradselbsthilfewerkstatt gesucht!

Die FahrradselbsthilfeWerkstatt sucht zum Wintersemester 2017/2018, also ab dem 1.10.2017 neue Referent_innen (ihr müsst in Braunschweig studieren, um bei uns mitmachen zu können). Wenn ihr Interesse an einer Werkstattmitarbeit habt, kommt bitte am 21.08.2017 um 19:30 zu einer Vorstellungsrunde in der FahrradselbsthilfeWerkstatt in die Eulenstr. 5. Es wäre nett, wenn ihr euch vorher unter fvag@tu-bs.de anmeldet, damit wir wissen, mit wie vielen Leuten wir rechnen müssen.

Hier nochmal ein paar Eckpunkte zur Mitarbeit in der Werke. Die Kernaufgabe der Werkstatt ist die Betreuung der Menschen, die in die Fahrradwerkstatt kommen, um ihr Fahrrad zu reparieren. Das Interesse an der Arbeit mit Menschen und somit eine gewisse soziale Kompetenz, ist also eine wichtige Voaussetzung für die Mitarbeit. Ihr müsst allerdings keine perfekten Fahrradschrauber sein, wenn ihr hier anfangen wollt. Ein Interesse am „Schrauben“ solltet ihr allerdings schon haben. Neben der Betreuung der Werkstattbesucher gibt es noch verschiedene Dinge, um die sich gekümmert werden muss, um den Werkstattbetrieb aufrecht zu erhalten. Zudem veranstalten wir regelmäßig Events wie z.B. den großen Fahrradflohmarkt, die 24 Stundenwerkstatt und den Anhängerworkshop. Die Tätigkeit wird mit einer Aufwandsentschädigung von 800€ honoriert.