Referent*innen für das Sozialreferat gesucht

Die Studierendenschaft der TU Braunschweig (also auch du) verwaltet einen Hilfsfonds, um unverschuldet in finanzielle Not geratenen Studierenden unter die Arme zu greifen. Durch die 3 Euro, die jede und jeder pro Semester dazu beisteuert, kann Vielen geholfen werden ihr Studium trotz unverschuldeter Widrigkeiten fortzusetzen oder einen Studienabbruch zu verhindern.
Der Hilfsfonds wird von Studenten und Studentinnen verwaltet. Dies beinhaltet neben der Beratung hauptsächlich die gewissenhaften Bearbeitung und Annahme der Anträge auf Beihilfe die Leitung und Durchführung der Hilfsfondsausschusssitzungen.
Hierfür suchen wir noch ein bis zwei Referenten oder Referentinnen!
Da der gesamte Hilfsfonds studentisch selbstverwaltet ist, sind dies wichtige und verantwortungsvolle Aufgaben, ohne deren Erledigung keine Beihilfen mehr ausgezahlt werden können. Die Aufgaben, für die wir zur Zeit suchen, umfassen vor allem die gewissenhafte Annahme und Vorbereitung der zu behandelnden Anträge.
Da auf dieser Sitzung alle Anträge für das kommende Semester verhandelt werden und der Antragszeitraum bereits im September beginnt, ist es nötig, sich möglichst zeitnah in die Struktur des Hilfsfonds und die Regularien zur Förderung einzuarbeiten.
Daher suchen wir ab jetzt – für das kommende Semester – ein bis zwei Personen, die Verantwortungsbewusstsein, Interesse und eine ordentliche Portion Engagement mitbringen. Die Bereitschaft sich in das bestehende Team zu integrieren und in die Materie einzuarbeiten wird vorausgesetzt. Geboten wird ein Zugewinn an viel Erfahrung sowie die Möglichkeit sich ganz praktisch sozial zu engagieren.
Auch ein Sitz im Beirat für die Verleihung des Braunschweiger Bürgerpreises wird von eine*r Sozialreferent*in besetzt.
Diese gewissenhafte und zeitintensive Tätigkeit wird mit einer erhöhten Aufwandsentschädigung in Höhe von bis zu 1200 € pro Semester honoriert.
Weitere Infos und die genauen Aufgabenbereiche findest du auf unserer
Homepage:

Sozialberatung


Bei Interesse meldet euch gerne unter asta-sozialreferat@tu-bs.de oder komm/t einfach in unserer offenen Sprechstunde vorbei.