Couchsurfing nimmt die nächste Welle mit!

Wie schon in den vergangenen Jahren steht erneut die „Couchsurfing“-Aktion vom Allgemeinen Studierendenausschuss an. Diese Aktion dient dazu, die angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt zum Beginn jedes Wintersemesters etwas zu entspannen und damit einen guten Start ins Studium zu sichern. Es werden kurzfristig Schlafplätze auf der Couch oder dem Gästezimmer angeboten und Erststudierende können so vorübergehend eine Übernachtungsmöglichkeit finden. Unter https://exchange.asta.tu-braunschweig.de können sich Suchende und Anbietende anmelden. Dabei können die Anbietenden den Zeitraum frei bestimmen. Gibt es ein passendes Angebot zur Nachfrage, wird zwischen beiden der Kontakt hergestellt und die Daten werden aus unserer Plattform gelöscht. Die Auswahl erfolgt dabei durch den AStA, so dass nur passende Kombinationen zusammenfinden.

Diese Aktion hat sich seit mehreren Jahren als erfolgreich herausgestellt und funktioniert ganz einfach. Es kann nur eine Notlösung sein um die Probleme akut zu bekämpfen, daher bleibt es für uns auch mit Blick auf die Landtagswahl sehr wichtig, dass sozialer Wohnbau in der Stadt gestärkt und gefördert wird.

Wir freuen uns auf eine breite Solidarität bei den Menschen in Braunschweig und möchten bereits jetzt unseren Dank aussprechen.

Hier noch einmal der Link.