Landtagswahlen in Niedersachsen am 15.10.2017!

Auch zu den Landtagswahlen haben wir euch wieder ein kleines Heft zusammengebastelt, welches ihr euch gerne hier im AStA und in der Mensa (als Booklet) abholen könnt.

Zu den Antworten der Parteien geht es hier

Sonst gibt es die wunderschöne Ausgabe auch hier direkt zum downloaden.

Infotext: Das Flächenland Niedersachsen wählt. Eigentlich wäre es erst Anfang des kommenden Jahres soweit gewesen, doch die Landesregierung verlor ihre Mehrheitsverhältnisse. Daher wurde nun ein früherer Termin anberaumt. Es wird der 15. Oktober sein, bei dem wir nicht einmal einen Monat nach der Bundestagswahl direkt wieder an die Wahlurne gehen dürfen und auch sollten. Es gab 2013 eine Wahlbeteiligung von gerade einmal 59,4%, was dieses Jahr hoffentlich eindeutig überboten wird.
Was gilt es anzukreuzen? Niedersachsen ist ein Bundesland zwischen Metropolregion und Hühnerstall, daher gibt es natürlich auch verschiedenste Themen, die seine Einwohner_innen bewegen. Für Fragen zum Studium haben wir euch wieder eine kleine Hilfe zusammengebastelt. Studiengebühren, sozialer Wohnraum und Sanierungen der Universitäten, all das sind Themen, die auf Landesebene verhandelt und auch entschieden werden. Die Auswirkungen der Landespolitik sind daher oft noch direkter spürbar, als es bei der Bundesebene der Fall ist. Lasst euch bei den Wahlen nicht von bloßem Wahlkampf leiten sondern überprüft, was euch wichtig ist und trefft daran die Entscheidungen. Denn einem geschenktem Gaul sollte man dann doch lieber auch ins Maul schauen. Wieder haben wir uns an den Umfragewerten der verschiedenen Wahlforschungsinstitute orientiert und alle Parteien angeschrieben, die Chancen haben, die 5 %-Hürde zu nehmen. Es antworteten uns die „DIE LINKE“, die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), die Christlich Demokratische Union (CDU), „Bündnis 90/Die Grünen“ und die Freie Demokratische Partei (FDP). Diese Antworten mögen wir euch nun hier präsentieren. Dabei haben die Grünen und die FDP Fragen zu Bundes- und Landtagswahl gemischt beantwortet und wir haben die Antworten teilweise direkt zugeordnet, um die Positionen klar aufzuzeigen. Das ist ein Resultat von überarbeiteten Fragenkatalogen unsererseits. Diese waren beiden Parteien sehr zeitig übermittelt worden, aber Politik ist manchmal ein bisschen chaotisch und gerade bei einer vorgezogenen Wahl sollte man da ein bisschen Nachsicht haben. Diese Broschüre soll eine Hilfe sein, um sich im großen Wahlwirrwarr zurechtzufinden und zu sehen, welche Positionen auf Landesebene aktuell vertreten sind. Gerade zugezogene Studis werden sich vielleicht erstmals damit auseinandersetzten, was in Niedersachsen gerade so. Niedersachsen ist mehr als ein Semesterticket. Es gilt die kommenden fünf Jahre zu bestimmen und gerade daher sind die Wahlen so wichtig. Andere Studis werden vielleicht ihr Bachelor- oder Masterstudium an der TU beginnen und beenden ohne diese Mitbestimmungsmöglichkeit zu haben. Die Resonanz auf das Heft zur Bundestagswahl hat uns sehr gefreut und wir wünschen auch mit dieser Broschüre erneut viel Spaß und Diskussionsstoff. Nach dieser Wahl habt ihr dann auch den ganzen Wahlstress überstanden und könnt euch zurücklehnen. Bitte aber erst wirklich danach. 😉

Euer AStA-Team im Oktober 2017