3. Veranstaltung unserer Seminarreihe: MIT- Denken, Machen, Gestalten

Diesmal richtet es sich auch an erfahrenere Studivertreter*innen, die insbesondere mit Lehre oder Akkreditierung zu tun haben. Wir konnten nämlich Anika Düring und Susanne Sandau von der Projektgruppe Lehre und Medienbildung gewinnen, die mit uns ihr Wissen zu Guter Lehre und wie sie umgesetzt werden kann, teilen. Besonders Vertrer*innen in KSW/SQK oder StuKo können hier profitieren. Außerdem möchten wir euch das Seminar dringend ans Herz legen, wenn in eurem Studiengang demnächst eine Akkreditierung ansteht.

Was ist eigentlich Gute Lehre? Bedingungen einer erfolgreichen Lehrvermittlung

Gute Lehre wird von vielen Faktoren beeinflusst. Sie hängt nicht nur von fachlichen Inhalten ab, sondern z.B. auch von der Interaktion zwischen Lernenden und Lehrenden, den zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten oder Vorgaben zur Akkreditierung von Studiengängen. In diesem Seminar wird ein Austausch dazu stattfinden, was gute Lehre ausmacht und welche Möglichkeiten zur Mitgestaltung der Lehrqualität Studierende haben.

Mi: 21.11.18 um 16:45 – 18:15 Uhr
Hagenring 30 (Chemiezentrum) Seminarraum: HR 30/023f