Solidarisierung mit Fridays for Future

Seit mehreren Monaten demonstriert die SchülerInnen- und StudentenInnenbewegung Fridays for Future (FFF) auch in Braunschweig gegen den menschengemachten Klimawandel und für die Förderung erneuerbarer Energien, die Verkehrswende und die Einhaltung des 1,5 Grad-Ziels des Pariser Klimabkommens. Bei der globalen Demonstration am 15.3 waren in Braunschweig ca. 3000 Leute auf der Straße, darunter auch vereinzelnd Studierende. Deutschlandweit waren es 300.000 und weltweit unglaubliche zwei Millionen Teilnehmende auf allen Kontinenten.

Es wird Zeit, dass auch wir Studierende uns den Schülern anschließen. Es geht hier schließlich auch um unsere Zukunft. Wir sind noch jung genug, um später die volle Härte des Klimawandels abzubekommen. Und wir müssen jetzt handeln, die Klimakrise wartet nicht auf unseren Bachelor!

Kommt zu den Demonstrationen!

Vernetzt euch!

Whatsapp: https://chat.whatsapp.com/K8qnBZxX8bc0BrZeJkKrok

Telegram: https://t.me/joinchat/L1pVOBCqyK3vt_hROnnBbw

 

Bei weiteren Fragen gerne an das Ökoreferat wenden (asta-oekologiereferat@tu-bs.de).

Wir sehen uns dann auf der Straße!