Menu Close

Take-Home-Exam und mündliche Ergänzungsprüfungen

Es gibt aktuell in manchen Veranstaltungen die Prüfungsform „take-home-exam“. Das ist wie eine Hausarbeit, die man zuhause bearbeitet und dann in die Uni zurückschickt und dann als Prüfung zählt.

Wichtiger Unterschied zu einer normalen Klausur: Wenn ihr eine Klausur (oder Klausur+) im Drittversuch schreibt und nicht besteht, dann werdet ihr zu einer mündlichen Egänzungsprüfung eingeladen (die dann nur mit 4,0 oder 5,0 enden kann).

Da die „take-home-exams“ offiziell Hausarbeiten sind, gilt das nicht!

Schreibt ihr eine solche Prüfung im Drittversuch und fallt durch, habt ihr damit regulär endgültig nicht bestanden.