Menü Schließen

Freiversuchsregelung für das SoSe21 beschlossen!

Auch für das Sommersemester konnten der AStA, das Stupa Präsidium und die stud. Senatorinnen mit Verhandlungsgeschick eine Fortsetzung der Freiversuchsregelung mit der Uni vereinbaren! 🎉

Diese funktioniert im Kern wie die Freiversuchsregelung aus dem Wintersemester 2021, jedoch gibt es einige wenige Änderungen. ☝️
Was ist neu?

Im Sommersemester 2021 kann lediglich 1 limitierter Freiversuch geltend gemacht werden ‼️

Dieser Freiversuch kann nicht auf Prüfungen angewendet werden, für welche bereits ein limitierter Freiversuch im Wintersemester 20/21 angewendet wurde. ☝️

Auf dem neuen Formular, welches im Laufe des Semesters zur Verfügung gestellt wird, müssen alle Prüfungen aus dem Sommersemester und NEU auch die Prüfungen gelistet werden, für die ein limitierter Freiversuch nach Freiversuchsregelung im Wintersemester angewendet wurde. 👀

Dieses Formular kann einschließlich bis zum 15.11 eingereicht werden. 📄

Warum gibt es „nur“ einen Freiversuch im Sommersemester?🤔

Der ausschlaggebende Grund für die Gewährung der Freiversuchsregelung von Seiten der Uni war das Argument der neuen, unbekannten Prüfungsarten und -formen. Hier war die Annahme, dass die meisten Studierenden im Wintersemester die Gelegenheiten hatten diese auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln. Wir stellten klar, dass diese Annahme nicht für alle Studierenden getroffen werden kann und dass es durchaus Studierende gibt, welche noch keine Erfahrungen mit den neuen Prüfungen sammeln konnten. 🧐

Ein Bestehen auf 2 weitere Freiversuche hätte jedoch sehr wahrscheinlich zu einer Ablehnung der Freiversuchsregelung für das Sommersemester 2021 geführt.😮

Wir sind froh und stolz, dass wir diesen Freiversuch für euch erwirken konnten und somit bis zu 3 Freiversuche pro Studierenden in dieser Pandemie euch zur Verfügung standen und stehen. Dies ist ein nicht unerheblicher Nachteilsausgleich, den es bei Weitem nicht an allen Nds. Unis so gab und gibt!💪😊