Päckchen für Braunschweig

„10 Jahre Päckchen für Braunschweig“

Päckchen warten auf Abholung.jpg Wir haben Jubiläum! Zum 10. Mal sammeln wir Schuhkartongeschenke für Braunschweiger Kinder in Armut. Gleichzeitig ist es das letzte Jahr, in dem Martina Krösche die Aktion organisiert. Seit ihrem Bestehen  konnten wir fast 20.000 Päckchen verteilen und auch in diesem Jahr möchten wir wieder vielen Braunschweiger Kindern, die aus Familien mit finanziellen Schwierigkeiten kommen, mit Schuhkartongeschenken  eine Weihnachtsüberraschung bereiten. 

_________________________________________________________________________________

Kinderarmut ist nach wie vor ein großes Problem in unserer Gesellschaft und leider ist angesichts der Wirtschaftssituation in Europa keine Verbesserung abzusehen. Bundesweit gilt jedes 6. Kind unter 15 Jahren als arm. Die GEW spricht von Braunschweiger Schulklassen, in denen die Hälfte der Kinder unter der Armutsgrenze leben.

Eine qualifizierte Schul- und Berufsausbildung ist der Schlüssel, um an der Situation dieser Kinder etwas zu ändern. Daher ist diese Aktion auch ein Appell an die Poli­tik, sich nachdrücklich für spürbare Verbesserungen in der  Bildungs- und So­zialpolitik einzusetzen. Mehr Ganztagsschulen wären ein Schritt zu größerer Chancengleichheit. Andernfalls bleibt der oft gehörte Satz: ‚Kinder sind unsere Zukunft‘ nichts als ein Lippenbekenntnis.

Mit der Aktion ‚Päckchen für Braunschweig‘ können wir nicht grundlegend etwas an der Situation sozial schwacher Familien ändern. Wir können aber mit kleinen Geschenken dazu beitragen, dass diese Kinder eine  Wertschätzung erfahren. Daher werden alle Braunschweiger/innen aufgerufen, sich zu beteiligen.

 

paeckchen.JPG

 

paeckchenbaer.jpg

 
 

So wird es gemacht:
Es werden Schuhkartons mit kleinen Ge­schenken im Wert von etwa 15,- € gesammelt. Deckel und Unterteil sollten getrennt mit Geschenkpapier beklebt und der Karton mit einem  Gummiband verschlossen sein. Auf einem unter das Gummiband geklemmten Zettel wird vermerkt, ob das Geschenk für einen Jungen oder ein Mädchen  und für welches Alter es gedacht ist. Der fertige Karton kann abgegeben werden beim

AStA TU Braunschweig / AStA-Service
Katharinenstr. 1, 38106 Braunschweig
Mo – Fr 10 – 14 Uhr und Do 18 – 20 Uhr
(Das kleine, schwarze Gebäude mit oran­genen Stützpfeilern vor dem Haupteingang der Mensa, im Erdgeschoss)

 

Schuhhaus Zumnorde, Schlossarkaden

 

Sanitätshaus Hoffmeister, Casparistr. 2
Mo-Fr 9-13 und 14-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr

Es werden Päckchen gesammelt bis zum 2. Dezember 2016 .

Weitere Infos gibt es unter der
Tel.-Nr. 391-45 56 oder per E-Mail:
paeckchen-fuer-braunschweig@gmx.de

 

Was gehört in den Schuhkarton
Spielsachen: Kuscheltier, Konstruktionsspielzeug, Puppe, Auto, Ball,Puzzle, Gesellschaftsspiele, Holzspielzeug, etc.Bücher: Gute-Nacht-Geschichten, Märchenbücher, Jugendbücher, Rätselhefte etc.

Schulsachen: Federtasche, Buntstifte, Wachsmalstifte, Malbuch etc.
Süßigkeiten: Lutscher, Schokolade, Weingummi, Kaubonbons, Esspapier etc. (Das Mindesthaltbarkeitsdatum sollte mindestens Februar 2017 sein.)

Was gehört nicht in den Schuhkarton
Keine gebrauchten oder kaputten Gegenstände
Keine zerbrechlichen, flüssigen oder parfümierten Artikel
Kein Kriegsspielzeug oder vergleichbares
Keine spitzen Scheren, Messer, Werkszeuge oder ähnliche Gegenstände
Keine Medikamente (auch keine Vitaminbrauseta­bletten)
Keine Geldgeschenke oder Gutscheine
Kein Obst oder Gemüse
Keine CDs, DVDs, Kassetten oder Computerspiele