Grotrian

Der Grotrian ist eine ehemalige Klavierfabrik an der Zimmerstrasse zwischen Bültenweg und Chemiezentrum im Hof der Zimmerstraße 2.

Der Grotrian – Ein weiterer Ort für die Studierendenschaft

Nach langwieriger und zäher Vorbereitung ist es nun endlich soweit: Der AStA hat die ehemaligen Räumlichkeiten der Fachschaft Maschinenbau im Grotrian übernommen.
Das geschätzte Café bleibt natürlich weiterhin bestehen und bekommt zusätzlich die Physiks- Räumlichkeiten, um das Angebot in Zukunft weiter auszuweiten. Die Räumlichkeiten können nun auch von allen Fachschaften außerhalb der Öffnungszeiten des Cafés genutzt werden. Hierzu fand am Mittwoch, 25.01.2017, ein Planungstreffen statt, welches Lust auf die zukünftige Ausgestaltung macht, da renoviert und kreativ umgestaltet werden soll. Es ist geplant, dass diese Umgestaltung mit dem Café-Team, den Fachschaften, aber prinzipiell mit der gesamten Studierendenschaft gemeinsam durchgeführt werden soll.
Mit eurer, hoffentlich zahlreichen, Unterstützung wollen wir streichen, neue Tische bauen und die Räume insgesamt wohnlicher gestalten. Dies befindet sich allerdings noch im Planungsprozess und die Studierendenschaft ist herzlich dazu eingeladen bei der Planung bzw. der letztendlichen Ausgestaltung der Räume mitzuhelfen und Ideen einzubringen.
Die vorher ungenutzten Räume sollen so in Verbindung mit dem Café eine neue, wohnliche Atmosphäre ausstrahlen, die zum verweilen, entspannen, oder auch Lernen im entspannten Umfeld einladen. Geplant ist im Café auch weiterhin Baristaseminare anzubieten und köstlichsten Espresso in Braunschweig anzubieten.
Das Café kann auch in Zukunft für kleine Fachschaftspartys und Events beim Café Team gebucht werden.
Wir freuen uns auf eine tatkräftige Unterstützung und auf das hoffentlich bald fertige Ergebnis!
Euer AStA, Fachschaften Referat und das C3 Team

Im Grotrian-Südflügel befinden sich folgende Einrichtungen:

westlicher Eingang:

  • Keller: Modellbauwerkstatt Architektur
  • EG: Fachschaft Architektur
  • EG: Prüfungs bzw. Seminarsaal Zi.24.1
  • 1.OG: Frauenbibliothek
  • 1.OG: AStA-Kulturbüro Kursraum
  • 1.OG: Prüfungs bzw. Seminarsaal Zi.24.2
  • 2.OG: Prüfungs bzw. Seminarsaal Zi.24.3
  • 2.OG: Zeichensaal Architektur Aeroflot

östlicher Eingang:

Im Nordflügel (vom Bültenweg aus gesehen links) befindet sich u.a. das Institut für Entwurf, Medien und Darstellung und Zeichensäle.

Häuschen im Grünen:

Historie der Übernahme durch die Studierendenschaft

Wie ihr mit Sicherheit schon mitbekommen habt, zieht die Fachschaft Maschinenbau aus dem Grotrian aus und bezieht im WS 16/17 ihr neues grünes Maschbauhaus am Langen Kamp. Daher gibt die Fakultät 4 die Räumlichkeit im Grotrian an das Gebäudemanagement der TU zurück. Der AStA hat jetzt für die gesamte Studierendenschaft einen Antrag zur Übernahme der Räumlichkeiten, zu denen die Klappe, Physix, FS4 Büro und das C3 (Fachschaften-Café) zählen, gestellt. Im Fachschaftenplenum am 20.04.16 wurden die Ideen zur Raumnutzung mit dem Ergebnis vorgestellt, dass das C3 bleibt und sich auf das Physix ausweitet. Die Räumlichkeiten können außerdem z.B. als Lernplätze genutzt werden und sollen auch für Fachschaftentreffen, Workshops und andere Aktionen zur Verfügung stehen. Außerdem können dort z.B. kleinere Konzerte oder Kulturevents stattfinden. Das FrauenLesbenreferat wird einen Raum erhalten und ein weiterer soll als Büro und Lagerraum für z.B. die Siebdruck AG zur Verfügung gestellt werden.