Menu Close

BAföG

Der Allgemeine Studierendenausschuss der Technischen Universität Braunschweig veranstaltet am 7.2. um 18 Uhr im Altgebäude der TU eine Podiumsdiskussion zum Thema Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Die Veranstaltung soll die bundesweite Debatte darum auch nach Braunschweig holen und sich damit beschäftigen, ob das BAföG in der jetzigen Form noch zeitgemäß ist und welche Möglichkeiten der Reformierung es gibt. Ziel ist es, mit neuen Perspektiven aus der Diskussion herauszugehen, um daraus politische Forderungen zu formulieren und an die richtigen Stellen zu adressieren. Es soll ein möglichst breites Spektrum an Positionen für die Diskussion abgebildet werden.

Bereits bestätigte Teilnehmende:

– Dr. Jens Brandenburg (FDP), Mitglied des Bundestags und Sprecher der FDP-Fraktion für Studium, berufliche Bildung und lebenslanges Lernen
– Sonja Bolenius (Bundesvorstand DGB), Referatsleiterin Hochschul- und Wissenschaftspolitik
– Ronja Hesse, Vertreterin des fzs (Freier Zusammenschluss von Student*innenschaften)
– Sönke Nimz, Geschäftsführer des Studentenwerks Ostniedersachsen

Daneben gibt es eine weiterhin bestehende Anfrage an die CDU Niedersachsen, einen Platz auf dem Podium einzunehmen, um die Perspektive des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur (MWK) und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zu vertreten, welche leider jeweils keine Vertretung entsenden können. Die Veranstaltung richtet sich an alle Mitglieder der Technischen Universität, Studierende anderer Hochschulen, Auszubildende sowie alle anderen Interessierten. Es wird Platz für Fragen und Diskussion mit den Gästen auf dem Podium geben.

 


Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/293118554730486/