Archiv der Kategorie: Semesterticket

Informationen zum Semesterticket

zum Wintersemester 2018/19 startet endlich das neue landesweite Semesterticket.

Wir bitten euch folgende Dinge zu beachten:

  • Strecken, welche mit der Einführung des landesweiten Semesterticket dazu kommen, dürfen erst ab dem Wintersemester 2018/19 also dem 01.10.2018 benutzt werden. Fahrt ihr schon vor Semesterbeginn am 01.10.2018 auf diesen Strecken, könnt ihr zu einer Fahrpreisnacherhebung herangezogen werden.
  • die TUcard ist nach wie vor nur mit einem gültigen amtlichen Lichtbildausweis als Fahrschein gültig
  • falls ihr den berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang Personalentwicklung im Betrieb (PiB) studiert, habt ihr ab dem 01.10.18 kein Semesterticket im SPNV in Niedersachsen mehr, sondern nur noch die Semesterkarte im VRB. Bitte validiert falls ihr PiB studiert eure TUcard erst Ende September, um euer jetziges Ticket so lange wie möglich nutzen zu können. Es ist leider nicht möglich das Ticket nachträglich wieder gültig zu machen. Weitere Infos in den FAQs

Validieren könnt ihr eure TUcard ab dem 20.08.2018. Durch die Einführung des landesweiten Semestertickets im Wintersemester 2018/19, wird sich der Aufdruck der TUcard verändern. Für das Semesterticket wird zusätzlich zu „gültig bis“ ein „gültig von“ Datum und das Logo des landesweiten Semestertickets aufgedruckt.

Auf welchen Strecken ihr bis zum 30.09.2018 fahren dürft, findet sich unter:

https://www.asta.tu-braunschweig.de/service/semesterticket/sose-2018/

Ab dem 01.10.2018 dürft ihr das volle Streckennetz des landesweiten Semestertickets nutzen:

https://www.asta.tu-braunschweig.de/service/semesterticket/geltungsbereich/

Alle weiteren Informationen rund um euer Semesterticket, darunter auch die Rubrik „häufig gestellte Fragen“, findet auf der folgenden Seite:

https://www.asta.tu-braunschweig.de/service/semesterticket/

Erste große Hürde zum Landesweiten Semestertickets genommen

Am 18.1.2018 hat das Landesweite Semesterticket die erste große Hürde genommen. Das Vertraglich vorgeschriebene Quorum für die Einführung von 80% wurde erreicht. Die Studierendenschaft der TU Braunschweig war eine der ersten Studierendenschaften bei der das Landesweite Semesterticket angenommen wurde. Alle Abstimmungsdetails findet Ihr unter http://www.dein-semesterticket.de/abstimmungen-zur-einfuehrung-im-wise-1819/ Damit das Landesweite Semesterticket inkraft tritt müssen noch alle Vertragsunterlagen rechtzeitig bei der LNVG eingehen. Wir als AStA der TU Braunschweig haben dies bereits erledigt. Wir Informieren euch sobald es endgültige Ergebnisse gibt.

Studierendenschaft der TU Braunschweig für die Einführung des Landesweiten Semestertickets

Am Abend des 11.12.2017 stimmte das Studierendenparlament der TU Braunschweig einstimmig für die Einführung des Landesweiten Semestertickets. Dem vorangegangen ist eine deutliche Zustimmung der Studierenden bei der Umfrage für die Einführung auf StudIP. Von vorläufig 20159 Studierenden haben 4765 teilgenommen, wobei sich 4587, also 96% für die Einführung des Landesweiten Semestertickets ausgesprochen haben.

Trotz der deutlichen Zustimmung aus Braunschweig ist die Einführung noch nicht sicher, aber wir sind der Einführung einen deutlichen Schritt näher gekommen. Wenn 80% aller Studierendenschaften in Niedersachsen, gewichtet nach Studierendenzahlen zustimmen kommt das Landesweite Semesterticket zustande. Den aktuellen Status welche Hochschulen zugestimmt haben könnt Ihr hier verfolgen.

Wir werden euch auf dem Laufenden halten, sobald es etwas neues gibt. Bis zum Wintersemester 2017/18 könnt Ihr wie gewohnt mit dem aktuellen Semesterticket durch Niedersachsen reisen, ab dann wie von einer großen Mehrheit gewünscht hoffentlich günstiger und unkomplizierter mit dem Landesweiten Semesterticket.

Abstimmung über das landesweite Semesterticket

Ab sofort könnt ihr auf Stud.IP über das landesweite Semesterticket abstimmen.
Diesmal sind wir relativ früh dran mit der Umfrage zum Semesterticket und das hat einen Grund: zukünftig soll es ein einheitliches landesweites Semesterticket für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV)* geben, welches für alle Hochschulen in Niedersachsen und Bremen gilt (unser Verbundticket bleibt weiterhin bestehen). Der Geltungsbereich, der ganz Niedersachsen und auch einige grenznahe Städte einschließt, berechtigt dort zur Nutzung aller Züge des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV)*. Der Vertrag ist auf einen längeren Zeitraum angelegt, so dass nicht mehr jedes Semester über das Semesterticket abgestimmt werden muss. Das landesweite Semesterticket kommt zustande, wenn mindestens 80% aller Hochschulen in Niedersachsen/Bremen für eine Einführung stimmen (gewichtet nach Studierendenzahlen). Eure Stimme dient dem Studierendenparlament als Empfehlung, um über das landesweite Semesterticket zu entscheiden. Weitere Informationen findest du unter http://www.dein-semesterticket.de/.

Was ist das landesweite Semesterticket?
Das landesweite Semesterticket wird seit drei Jahren unter Beteiligung aller ASten und Eisenbahnverkehrsunternehmen in Niedersachsen/Bremen vorbereitet. Anstelle der an jeder Hochschule mit jedem Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) verhandelten Gültigkeiten und Preise, soll es zukünftig einen einheitlichen Gültigkeitsbereich mit einheitlichem Preis geben.

  • Der Gültigkeitsbereich des landesweiten Semestertickets umfasst alle Züge des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV)*, die in Niedersachsen, Bremen und auf einigen Zusatzstrecken in benachbarte Städte verkehren.

  • Da wir an der TU Braunschweig einen Teil des SPNV-Angebotes bereits über unser VRB Verbundticket (Semesterkarte) bezahlen, würden wir das landesweite Semesterticket für einen ermäßigten Preis erhalten.

*Züge des SPNV sind alle Nahverkehrszüge (inkl. S-Bahn), keine Fernzüge, U-Bahnen, Straßenbahnen oder Busse.

Ergebnisse Semesterticketumfrage 2017

Die Umfrage zum Semesterticket ist beendet. An der Umfrage haben mit 6495 deutlich mehr Studierende als im letzten Jahr (3712) teilgenommen. Wie 2016, hat sich wieder eine deutliche Mehrheit der Studierenden (89%) für ein landesweites Semesterticket (ohne die Option einer Ostanbindung) ausgesprochen, das alle in der Umfrage aufgeführten Teilnetze enthält. Zudem wurde mit einer knappen Mehrheit 53% die Locomore (IC) auf dem Streckenabschnitt Wolfsburg – Berlin Lichtenberg, gewählt.

Die Umfrageergebnisse findet ihr hier.

Semesterticketumfrage WS 2017/2018 und SS 2018

Es ist mal wieder so weit. Ihr habt die Möglichkeit, die Zusammensetzung des Semestertickets zu beeinflussen. Eure Stimme dient dem Studierendenparlament als Empfehlung für die Abstimmung über das Semesterticket im WS 2017/2018 und SS 2018. Wir bieten euch wieder ein Komplettticket an, welches alle in Niedersachsen/Bremen verfügbaren Bahnstrecken (nur Regionalzüge, kein Fernverkehr) enthält. Dieses Ticket hätte für euch den Vorteil, dass ihr nicht ständig darüber nachdenken müsstet, welche Strecken ihr in Niedersachsen nutzen dürft und welche nicht: Einfach in den Regiozug einsteigen und losfahren.Optional könnt ihr zusätzlich 2 grenzübergreifende Verbindungen wählen: a) Ostanbindung mit den Strecken Helmstedt – Magdeburg – Halle und Walkenried – Nordhausen b) die Locomore (IC) auf dem Streckenabschnitt von Wolfsburg nach Berlin-Lichtenberg.

Eine Karte mit allen Strecken (ausgenommen die Optionsstrecken) findet ihr hier. Ihr könnt in einem geeigneten PDF Programm, die einzelnen Strecken in der Ebenendarstellung ein- bzw. ausblenden und somit herausfinden, wo sich welche Strecke befindet.

Es ist ganz wichtig, dass ihr sowohl die Fragen unter „1. Komplettticket (niedersachsenweites Semesterticket)“ als auch unter „2. Auswahl der Einzelstrecken“ ausfüllt. Sollte sich die Mehrheit für ein Komplettticket  entscheiden, wird die Auswahl der Einzelstrecken nicht mehr berücksichtigt. Sollte sich keine Mehrheit für ein Komplettticket finden, wird das Semesterticket nach Auswahl der Einzelstrecken  zusammengestellt.

Zur Umfrage gelangt ihr hier

Die Umfrage endet am 31.3.2017.

Ergebnisse Semesterticketumfrage 2016