Frauen*kampftag 2019

"Frauen*kampftag" vs. "Frauen*tag"? Eine Plädoyer für Nutzung des Kampfbegriffes

Aktuell sind Themen wie Feminismus, Emanzipation oder Sexismus wieder präsent im öffentlichen Diskurs. Egal, ob hierbei der Paragraph 219a, die Gleichberechtigung auf dem Arbeitsmarkt oder (sexualisierte) Gewalt gegen Frauen* Gegenstand der Diskussionen sind: Sie polarisieren die Menschen stark. Unter die Teilnehmenden solch öffentlicher Debatten mischen sich immer mehr auch Rechtsextreme, religiöse Fundamentalist*innen oder Konservative, die diese für ihre eigens angefertigte Stimmungsmache instrumentalisieren wollen. Da der Lebensbereich der Universität ein Spiegelbild der gesamtgesellschaftlichen Verhältnisse ist, und diskriminierende Mechanismen auch vor ihr keinen Halt machen, möchten wir die Institution in die inhaltliche Aufarbeitung der Veranstaltungen miteinbeziehen und den gesellschaftlichen Diskurs aktiv mitgestalten: Unter dem Motto „Why is this still a thing?“ organisieren wir daher erneut auch 2019 eine Veranstaltungsreihe rund um den Frauen*kampftag.

Warum eigentlich Frauen*kampftag?
Es ist der 8. März 1908. An diesem Tag bestreikten Näherinnen eine Textilfabrik in den USA. Aufseher und Unternehmer wollten um jeden Preis verhindern, dass diese Unruhen auch auf andere Fabriken übergriffen und sperrten die Arbeiterinnen ein. Ein Feuer brach aus und über 100 Frauen kamen in den Flammen ums Leben. Das Datum des Vorfalls wurde im kommenden Jahr für den internationalen Frauen*kampftag gewählt, um den tapferen Frauen, welche Wider- stand leisteten, zu gedenken. Das Wort „Kampf“ kam dabei in diesem Zusammenhang in den letzten Jahren weitestgehend abhanden. Zu reißerisch, militant oder angsteinflößend sei die Formulierung. Der Verweis auf die Geschichte des Frauen*kampftages und der bisher geführten Kämpfe kann hierbei helfen, zumindest die Verwendung und Herkunft der Begrifflichkeit zu verstehen. Wir möchten nämlich nicht, dass die Entwicklung der bisherigen Frauen*bewegungen für soziale und politische Gerechtigkeit außer Acht gelassen wird. Ein Blick auf Themen wie das Verbot der Vergewaltigung in der Ehe oder das Frauenwahlrecht zeigen, dass die aktuellen Zustände, die wir für selbstverständlich halten, früher nur als politische Forderungen existierten, ehe diese durch Kämpfe aus unterschiedlichsten Aktionsformen zu Errungenschaften wurden. Dadurch kann erst deutlich gemacht werden, was alles schon erreicht wurde, an welchem Punkt wir derzeit stehen, und wo es noch viel zu tun gibt. Für uns ist der internationale Frauen*tag kein Feiertag, sondern ein Kampftag. Wir möchten keine Blumensträuße und Schokolade, sondern Gleichstellung auf allen Ebenen des Lebens. Feministisch kämpfen bedeutet für uns, auch in einer unangenehmen Weise auf problematische sexistische Verhältnisse aufmerksam zu machen, diese kritisch zu hinterfragen und zu überwinden. Because it’s still a thing. And there’s still much to do – so let’s get started.

Aber wo fängt man am besten an?
Um Interessierten eine Möglichkeit zu bieten, mit anderen Gruppen und Aktiven in den Austausch zu kommen, veranstalten wir ein feministisches Warm-Up am 25.01.2019 ab 16.00 Uhr im Grotrian. Dort könnt ihr Informationen zur bevorstehenden Frauen*kampftagsreihe abgreifen, Anlaufstellen für eigen geplantes politisches Engagement finden oder einfach ins Gespräch mit Gleichgesinnten kommen. Einige (hochschul-)politischen Gruppen stellen sich mit ihren Inhalten an Ständen vor, zudem gibt es kühle Getränke und Musik von der DJ Kim Valmount. Der gesellige Abendausklang ist bis 22.00 Uhr geplant.


Feministische Empfehlungen Teil #1- #6

Wir sind noch nicht ganz im neuen Jahr angekommen und lassen es die erste Woche noch langsam angehen, bevor wir wieder in den Alltag zurückkehren. Falls ihr auch noch nicht bereit für eure Prüfungsvorbereitungen seid, oder ihr einfach nur eine kleine Pause vom Weihnachts- & Lernstress braucht, haben wir die kommenden Tage etwas für euch in petto:

Unter dem Thema „Feministische Empfehlungen“ bringen wir die nächsten fünf Abende eine kleine Auswahl zu unterschiedlichen Rubriken raus.
Los gehts mit der Sammlung „Serien“ (und den jeweiligen Trailern):

Chilling Adventures Of Sabrina
https://www.youtube.com/watch?v=n-8ox__L8CA

Orphan Black
https://www.youtube.com/watch?v=RPEIBc7Tax0

Dietland
https://www.youtube.com/watch?v=6jjlqB5APY4 *

A Bold Type
https://www.youtube.com/watch?v=euYnxTo-mEw

Anne With An E
https://www.youtube.com/watch?v=q9Evo8pJTV0

Sense 8
https://www.youtube.com/watch?v=C319YbIRz9U

Orange Is The New Black
https://www.youtube.com/watch?v=pBvvRnR6vi4

Handmades Tale
https://www.youtube.com/watch?v=TVlc6P_eIKA

Jessica Jones
https://www.youtube.com/watch?v=aSd1qDDQSS0

The Goodwife
https://www.youtube.com/watch?v=E3auCG_d_t8

Big Little Lies
https://www.youtube.com/watch?v=YFZcNKzDhYI *

Grace and Franky
https://www.youtube.com/watch?v=ztgj3K3EBwY

Santa Clarita Diet
https://www.youtube.com/watch?v=C-NRYN9oqhs

Die Telefonistinnen
https://www.youtube.com/watch?v=DhKucb6TrT4

The Adventure Time
https://www.youtube.com/watch?v=kmU3R9p6O6Y

Hilda
https://www.youtube.com/watch?v=TxMiuJGuXLg

Glow
https://www.youtube.com/watch?v=PzrvlbAVbvA

The L Word
https://www.youtube.com/watch?v=J2nwkbOAPvk

Crazy Ex-Girlfriend
https://www.youtube.com/watch?v=UK1Tj07c_co *

*Diese Trailer sind in englischer Sprache

#meTU #fkt2019
__________

Feministische Empfehlungen #2

Unter dem Thema „Feministische Empfehlungen“ bringen wir die nächsten Abende eine kleine Auswahl zu unterschiedlichen Rubriken raus.
Heute gehts weiter mit der Sammlung „Filme“ (und den jeweiligen Trailern):

A Girl Walks Home Alone At Night
https://www.youtube.com/watch?v=MoDWV6YndE8

Precious – Das Leben ist kostbar
https://www.youtube.com/watch?v=_h4HNuqu_58

Suffragette
https://www.youtube.com/watch?v=pBwfQ_ClFiU

Beauty And The Dogs
https://www.youtube.com/watch?v=6wL31-5hyTU *

Lady Snowblood
https://www.youtube.com/watch?v=Kas-hvI9Yrs

Mädchenbande
https://www.youtube.com/watch?v=AjmgDUPAWCc

Frida Kahlo
https://www.youtube.com/watch?v=uOUzQYqba4Y *

The Danish Girl
https://www.youtube.com/watch?v=pzjZxfcAbe4

Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen
https://www.youtube.com/watch?v=brS10KpcTMY

The Wife- Die Frau des Nobelpreisträgers
https://www.youtube.com/watch?v=0AazRuEnUKw

* Die markierten Trailer sind in englischer Sprache

#meTU #fkt19 #f_kt19F

__________

Feministische Empfehlungen #3

Unter dem Thema „Feministische Empfehlungen“ bringen wir die nächsten Abende eine kleine Auswahl zu unterschiedlichen Rubriken raus.
Für alle, die gerne zwischendurch Interviews oder Geschichten lauschen wollen, gehts heute mit der Sammlung „Podcasts“ weiter:

Stuff Mom Never Told You *
https://www.stuffmomnevertoldyou.com/podcasts

The Guilty Feminist *
http://guiltyfeminist.com

Feuer & Brot
https://soundcloud.com/feuerundbrot

Another Round *
https://www.buzzfeed.com/de/anotherround

Call Your Girlfriend *
https://www.callyourgirlfriend.com

Besser als Sex
https://podtail.com/de/podcast/das-neue-sexvergnugen/

Der lila Podcast
https://lila-podcast.de

Servicewüste Feminismus von mädchenmannschaft.de
https://itunes.apple.com/…/servicewüste-femin…/id1297891643…

* Die markierten Podcasts sind in englischer Sprache

__________

Feministische Empfehlungen #4

Unter dem Thema „Feministische Empfehlungen“ bringen wir die nächsten Abende eine kleine Auswahl zu unterschiedlichen Rubriken raus.
Für die Leseratten unter euch gibt es heute Abend eine lange Liste an interessanter Literatur. Diese möchten wir euch nicht vorenthalten:

Körper:
* Albrecht, Magda: Fa(t)shionista: Rund und glücklich durchs Leben
* Penny, Laurie: Fleischmarkt
* Dodsworth, Laura: Bare Reality 100 Women. Their breast. Their Stories
* Strömquist, Liv: Der Ursprung der Liebe
* Strömquist, Liv: Der Ursprung der Welt

Biografisches:
* Favilli, Elena; Cavallo, Francesca: good night stories for rebel girls – 100 außergewöhnliche Frauen
* Ignotofsky, Rachel: Women in Science. 50 fearless pioneers who changed the world
* Amanda Palmer: The Art of Asking

Feminismus:
* Penny, Laurie:Unsagbare Dinge. Sex Lügen und Revolution
* Korbik, Julia: Stand Up Feminismus für Anfänger und Fortgeschrittene
* Penny, Laurie: Bitch Doktrin
* Adichie, Chimamanda Ngozi: Mehr Feminismus! Ein Manifest und vier Stories
* Murstein, Mika: I’m a queerfeminist Cyborg, that’s okay.
* Ewert, Felicia: Tras. Frau. Sein.

Sexualität:
* Nagoski, Emily: Komm, wie du willst. Das neue Frauen-Sex-Buch
* Decker, Julie Sondra: The invisible Orientation
* Easton, Dossie: Schlampen mit Moral. Eine praktische Anleitung für Polyamorie, offene Beziehungen und andere Abenteuer

Gesellschaftskritik/ Politik:
* Linkerhand, Koschka: Feministisch streiten
* Stokowski, Margarete: Untenrum frei
* De Beauvoir, Simone: Das andere Geschlecht: Sitte und Sexus der Frau
* Adichie, Chimamanda Ngozi : Mehr Feminismus
* Nicholls, Sally: Things a Bright Girl Can Do
* Wiedemann, Charlotte: Vom Versuch, nicht weiß zu schreiben . Oder wie Journalismus unser Weltbild prägt
* Wizorek, Anne: Weil ein #Aufschrei nicht reicht. Für einen Feminismus von heute
* Eddo-Lodge, Reni: Why I’m no longer talking to white people about race
* Trumann, Andrea: Feministische Theorie
* Federici, Silvia: Aufstand aus der Küche: Reproduktionsarbeit im globalen Kapitalismus und die unvollendete feministische Revolution

#f_kt19 #meTU #fkt19 #fktauftakt

__________

Feministische Empfehlungen #5

Unter dem Thema „Feministische Empfehlungen“ bringen wir die nächsten Abende eine kleine Auswahl zu unterschiedlichen Rubriken raus.
Heute ist die Sammlung von Dokumentationen dran, bei denen es um international geführte feministische Kämpfe, den medialen Darstellungen von Frauen* oder Geschlechterrollen geht. Inhaltlich abwechslungsreich und ein kleines aber feines Potpourri!

She’s Beautiful When She’s Angry *
https://www.youtube.com/watch?v=6sUsLn7v_wI

Everyday Rebellion
https://vimeo.com/84948831

Vulva 3.0
https://www.youtube.com/watch?v=fhM4vlF6oOc

Miss Representation *
https://www.youtube.com/watch?v=W2UZZV3xU6Q

The Mask You Live In *
https://www.youtube.com/watch?v=hc45-ptHMxo

*Diese Trailer sind in englischer Sprache

#meTU #fkt19 #f_kt19 #feminism

__________

Feministische Empfehlungen #6

Unter dem Thema „Feministische Empfehlungen“ brachten wir die letzten Abende eine kleine Auswahl zu unterschiedlichen Rubriken raus.
Zu guter Letzt darf natürlich die Musik nicht fehlen 🎶
Egal ob politisch-feministische Lyrics, oder auch nur weiblich gelesene Artists: für euch ist sicher auch etwas dabei.

Amanda Palmer www.nointermission.amandapalmer.net

Fritzi Noirhomme www.fritzinoirhomme.wordpress.com/music

Gurr www.gurrband.com/music/

Missy Elliott www.missy-elliott.com

Peaches www.peachesrocks.com/category/music/

Princess Nokia www.princessnokia.org/

Reykjavíkurdætur www.rvkdtr.is

Respect My Fist www.respectmyfist.bandcamp.com/

Yansn www.yansn.de

Falls euch der kleine Vorgeschmack noch nicht genug ist, braucht ihr nur auf den nächsten Veranstaltungen die Augen offen halten. Dort wird die vollständige Sammlung in Printversion für euch bereit liegen 📄

#fkt19 #meTU #feminism #f_kt19