Referat für Aufklärung & Emanzipation

Das Referat für Aufklärung und Emanzipation setzt sich auch im Sommersemester 2017 mit der Frage auseinander ob eine Emanzipation vom Wirtschafts-Wachstums-Dogma möglich ist.

Aktivitäten des Referats für Aufklärung und Emanzipation im Sommersemester 2017


Nährstoffkreisläufe

Samstag 24.06.2017, Workshop im Rahmen des Organic-Beats-Festivals

Hautnah, anschaulich und ehrlich soll rund um eine Komposttoilette auf dem Organic-Beats-Festival die Nährstoffdebatte entfacht werden.


Poetry-Slam

Gemeinsame Poetry-Slam-Veranstaltung mit dem Antifaschismusreferat und dem Antirassismusreferat.


Umsonstflohmarkt

Am 15. Juli 2017 zwischen 12 und 15 Uhr findet der Sommer-Umsonstflohmarkt in Kooperation mit Transition-Town Braunschweig statt. Dieses Mal vor dem Shopping-Schloss in Braunschweig.

Weil es viel Spaß macht und Tauschen das neue Kaufen ist, organisieren wir auch in diesem Semester einen Umsonstflohmarkt.

„Entdeckt Neues für Euch und verschenkt Altes an Andere“


„Die Strategie der Krummen Gurken“

im Juli, Filmvorführung mit anschließender Diskussionsrunde

Es geht um Solidarische Landwirtschaft als Möglichkeit der Emanzipation von Agro-Konzernen.

 

Kontakt: asta-emanzipation@tu-bs.de