Semesterticket im Sommersemester 2018

Streckenplan und Streckenliste im WiSe 2017/18 und SoSe 2018

Streckenplan

Streckenliste

Änderungen Strecken im WiSe 2017/2018

  • Zum WiSe 2017/2018 verlängert sich die Strecke der WestfalenBahn Emden-Leer-Rheine bis Münster (RE 15). Auf dem Flyern im AStA ist diese Teilstrecke leider noch nicht verzeichnet, ihr dürft sie aber trotzdem nutzen.
  • Die eurobahn übernimmt ab 10.12.2017 die Strecke Bielefeld-Bad Bentheim (RB 61) von der WestfalenBahn. Die Strecke verlängert sich von Bad Bentheim bis nach Hengelo (Niederlande). Da sich die Zulassung der neuen Mehrsystem-Elektrotriebzüge verzögert, wird dieser Streckenabschnitt erst ab 14.1.2018 nutzbar sein.
  • Am 10.12.2017 stellt die DB den Betrieb des RB 76 auf der Teilstrecke Nienburg-Minden ein. Ab diesem Zeitpunkt dürft ihr auf diesem Streckenabschnitt die RE 78 der eurobahn nutzen (allerdings nicht bis Bielefeld)

VRB-Semesterkarte & Semesterticket Nds./Bremen

Als Studierender der TU Braunschweig hast du automatisch ein Semesterticket. Der Betrag für das VRB-Semesterkarte/Semesterticket Nds./Bremen wird direkt vom I-Amt eingezogen. Es ist gültig im Verbundtarif Region Braunschweig (Semesterkarte) und auf vielen Bahnstrecken im SPNV (in der 2. Wagenklasse) in Niedersachsen und Bremen (Semesterticket). Die TU-Card für Studierende der TU Braunschweig mit den beiden Aufdrucken „Semesterkarte VRB“ sowie „Semesterticket Nds/Br.“ ist gleichzeitig deine Fahrkarte. Sie gilt nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis.

Bitte beachten:

  • Achtet bitte darauf, dass der beim Validieren der TUcard aufgebrachte Aufdruck gut zu erkennen ist (im Studi-Service-Center und der Mensa gibt es kostenlos Hüllen, um eure TUcard zu schützen). Sollte dieser unleserlich sein, sorgt bitte dafür, dass dieser erneuert wird (nochmaliges Validieren und wenn das nicht funktioniert Austausch der TUcard). Anderfalls besteht die Gefahr, dass eure TUcard von den Bahnbegleitern nicht anerkannt wird und ihr als Reisende/Reisender ohne gültigen Fahrausweis angesehen werdet.

VRB-Semesterkarte

Mit der Semesterkarte kannst du alle Busse, Straßenbahnen und Regionalzüge im kompletten Tarifgebiet des Verbundtarifs Region Braunschweig (VRB) nutzen. Das Verbundgebiet besteht aus den Landkreisen Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel sowie aus den Städten Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg. Zusätzlich sind die Bahnhöfe Hämelerwald und Dedenhausen angeschlossen. Grenzbahnhöfe sind (d.h. letzter bzw. erster Halt im VRB-Gebiet): Baddeckenstedt, Dedenhausen, Hämelerwald, Helmstedt, Münchehof, Seesen (nicht für Linie 358), Vienenburg, Wittingen, Wolfsburg, Woltwiesche. Fahrpläne VRB.

Karte des Verbundgebietes

vrb_tarifzonenplan.gif

Für die Nutzung eines Anrufsammeltaxi (AST) wird pro Fahrt und Person ein Zuschlag erhoben: innerhalb einer Tarifzone sind dies 3 Euro, darüber hinaus 4 Euro. Dieser Zuschlag gilt sowohl für Kinder (6 – 14 Jahre) als auch für Erwachsene und Schwerbehinderte sowie deren Begleitperson. Informationen zum Anrufsammeltaxi (AST) findest du hier

Semesterticket Nds./Bremen

Geltungsbereich: hier dürft ihr mit dem Semesterticket fahren

Das Semesterticket ist in fast ganz Niedersachsen gültig. Genutzt werden können Nahverkehrszüge der 2.Klasse der

Die Bahnen dürfen nur auf den in der aktuellen Streckenliste bzw. dem Streckenplan aufgeführten Strecken verwendet werden. Insbesondere ist darauf zu achten, dass manche Züge nicht bis zum Endpunkt genutzt werden können.

Ihr könnt euch den Streckenplan und die Streckenliste oben runterladen oder den aktuellen Flyer im AStA-Service-Büro abholen. Streckenplan und Streckenliste müssen nicht mitgeführt werden, helfen aber, wenn es mal Unklarheiten mit dem Zugpersonal gibt.

Die gültigen Beförderungsbedingungen der Bahnunternehmen findest du hier:

VRBDBmetronomNWB, erixx, WestfalenBahn, cantus, evb, eurobahn

Hier dürft ihr nicht mit dem Semesterticket fahren

– sonst müsst ihr teuer nachzahlen! –

Es ist nicht gültig für Fahrten innerhalb des HVV-Gebietes Großbereich Hamburg (Start und Ziel der einzelnen Fahrt), ausgenommen der S-Bahn von Hamburg Harburg nach Stade.

Ebenso dürfen im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN), im Großraum Verkehr Hannover (GVH), und im Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (VSN) keine Straßenbahnen oder Busse genutzt werden.

Die Benutzung von Fernverkehrszügen wie ICE, IC, ARZ und Messezügen ist ausgeschlossen. (Ausnahme: IC/EC zwischen Norddeich Mole – Bremen Hbf und  IC/EC zwischen Norddeich – Leer (Richtung Münster/Westf.)).